Deepsky mit der ALccd5L-iic

M1 - Krebsnebel
M1 – Krebsnebel

Ausgelegt ist die ALccd5L-iic nicht für Deepskyfotografie. Nicht die lichtstärkste und dann auch nicht gekühlt. Aber da ich schon einige beeindruckende Bilder gesehen habe die mit ihr gemacht wurden, wollte ich es auch versuchen. Wie immer gab es Probleme. Mit Firecapture bekomme ich es einfach nicht hin in Farbe aufzunehmen.

Alle Aufnahmen sind s/w. Mit EZPlanatery kann ich in Farbe aufnehmen, aber bei Langzeitbelichtungen ist das Bild schwarz. Ich bin wirklich verzweifelt. Naja, ich geh mal davon aus, dass der Fehler vorm Monitor sitzt. Irgendwann bekomme ich den Dreh raus

.

NGC 1023
NGC 1023

Da ich ohne Guiding aufnehmen musste. Die ALccd ist ja sonst meine Guidingkamera. Konnte ich nicht sehr lange belichten. Bis zu 30 Sekunden waren aber machbar. Die PHD 2 Guiding-Software hat eine wunderbare Funktion Namens „Drift Justage“. Damit kann man die Montierung sehr schnell Einscheinern. Das hatte ich gemacht und als Dank konnte ich relativ lange belichten. Den Ringnebel (M57) hatte ich bereits ja mal in Farbe aufgenommen. Bei der Bildverarbeitung habe ich dann einfach die Farbdaten von der alten Aufnahme genommen und die reinkopiert. Bei NGC1023 scheint nicht viel zu holen zu sein. Man findet sehr wenige Bilder mit dieser Galaxie und auf allen sieht sie nicht wirklich schön aus. Sie ist wohl ein Exot in der Astrofotografie.

M33 - Dreiecksgalaxie
M33 – Dreiecksgalaxie

Der Krebsnebel sieht sogar in s/w interessant aus. In Farbe wäre er natürlich eine Augenweide, M33 scheint viel Licht zu gebrauchen. Ich hätte da mehr erwartet.

Den Ringnebel (M57) hatte ich bereits ja mal in Farbe aufgenommen. Bei der Bildverarbeitung habe ich dann einfach die Farbdaten von der alten Aufnahme genommen und die reinkopiert. Bei NGC1023 scheint nicht viel zu holen zu sein. Man findet sehr wenige Bilder mit dieser Galaxie und auf allen sieht sie nicht wirklich schön aus. Sie ist wohl ein Exot in der Astrofotografie. Der Krebsnebel sieht sogar in s/w interessant aus. In Farbe wäre er natürlich eine Augenweide, M33 scheint viel Licht zu gebrauchen. Ich hätte da mehr erwartet.

M57 - Ringnebel
M57 – Ringnebel

Für eine Spontanidee die ALccd für Deepsky zu nutzen bin ich aber im Endeffekt zufrieden. Sobald ich es hinbekomme in Farbe aufzunehmen, werde ich mehr Bilder mit ihr machen. Als Optik diente bei allen der Skywatcher PDS 130/650 Newton

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s