Partielle Mondfinsternis – Eine Wolkenshow

Wenigstens mal festhalten. Erkennen kann man sehr wenig. Der Mond ging nur teilweise durch den Schatten und da sind solch mistige Wolken echt die Pest. Mit dem 200er Canon Tele und der EOS 1100D

Aber man kann schon erkennne, dass es etwas schattig in einer Ecke ist.

Advertisements

3 Gedanken zu “Partielle Mondfinsternis – Eine Wolkenshow

  1. bei war es ähnlich…mehr wolken als mondshow…waren aber auch 20 minuten dabei die ganz okay waren…dabei sein ist alles…hast du visuell einen unterschied festmachen können?

    1. Visuelle konnte ich auch was sehen. Hatte aber Glück gehabt. Bin einfach mal auf den Balkon kurz vorm Maximum um das öffneten sich die Wolken. Mit bloßem Auge konnte man schon gut erkennen, dass links oben eine Verdunkelung war. Im Fernglas eher weniger. Wird mit dem mehr am Licht zu tun haben. Die Bilder zeigen ziemlich gut, wie es visuell aussah. Könnte gut sein, dass der dünne Wolkenschleier der andauernd davor war wie ein Filter wirkte und dadurch das Beobachten erleichterten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s