M81 in s/w – Farbe kommt später noch

In den letzten beiden Nächten mal wieder etwas Licht gesammelt. Wieder wurde der f5 120mm Fraunhofer Farbwerfer genommen. Aber diesmal nahm ich den Baader Contrast Booster anstatt der SemiApo-Filters. Mir kommt das Luminanzergebnis besser vor als beim SemiApo, aber endgültig kann ich das erst beurteilen, wenn ich die Farben gesammelt habe.

Kamera war wie immer in letzter Zeit die Atik 414ex mono. Belichtet wurden 30x 300 Sekunden, 36x 180 Sekunden und 12x 90 Sekunden. Bei der Bearbeitung musste ich mich anstrengen. Der Kern ist schwer hervorzuheben. Der Flux-Nebel ist auch dezent zu erahnen. Beim extremen Stretchen kommt er besser zum Vorschein, aber dann wird es sehr krass mit dem Rest.

Das Guiding lief in beiden Nächten 1a und ich habe diesmal Side by Side die Optiken montiert. Ich glaube das hat was gebracht, da dadurch weniger Schwingungen entstehen. Das Ausbalancieren ging unproblematisch.

M81 Vorerst Final Luminanz

So sieht es jetzt aus. Tau wird mit einer Terrariumheizung bekämpft. Klappt spitze und kostet wenig 😀

0ee9de7c-bfdc-4ef0-9a3d-00bcb80c16b9

Und das Guiding

17578011_10208921897585181_1255942004_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s