NGC 6992, NGC 6995, IC 1340 – Der östliche Teil des Veil Nebulas

Der Schwan hat einen Menge schöner Motive. Und die Supernovaüberreste sind einfach wunderschön. Der abgelichtete Teil von mir ist der östliche Bereich. Das gesamte Areal ersteckt sich auf ungefähr 3 Grad und liegt rund 1.500 Lichtjahre entfernt. Der Durchmesser der gesamten Supernovaüberreste beträgt 100 Lichtjahre. So ein explodierender Stern hinterlässt eine ganz schöne Sauerei. Ich glaube ich werde den gesamten Bereich nach und nach fotografieren und dann ein Mosaik daraus machen. Alles eine Frage der Zeit und des Wetters.

Aufgenommen wurde wieder mit der EOS 1100D, dem Skywatcher PDS 130/650 und als Filter nahm ich wieder den Baader UHC-S. Es wurden in dieser Nacht 18 Aufnahmen mit je 900 Sekunden und ISO 800 gemacht. Also 4,5 Stunden insgesamt Licht gesammelt. Leider noch ein Crop vom Gesamtbild, da ich den Komakorrektor noch nicht nutzen kann. Grrrr. Ich brauch noch Distanzhülsen.

NGC 6992, NGC 6995, IC 1340
NGC 6992, NGC 6995, IC 1340

Hab jetzt mal die Farben geändert und noch etwas leicht gestretcht. Die Variante gefällt mir leicht besser.

NGC6992 650mm uhc-s fina crop andere farben

Hier noch die Übersicht, wo was in diesem Komplex liegt. Das Bild ist durch Astrobin.com Astrometiert worden.

uebersicht ngc6992

Advertisements

2 Gedanken zu “NGC 6992, NGC 6995, IC 1340 – Der östliche Teil des Veil Nebulas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s